Konzeption

„Ihr könnt ein Stück mit ihm gehen,tttanzend
könnt stehen bleiben und schauen,
wie es unbekümmert weiterhüpfen wird!“
(Quelle unbekannt)

Die pädagogische Arbeit in unserer Einrichtung ist geprägt von Offenheit gegenüber allen Menschen und Institutionen, die sich für uns interessieren.

Sie wird in offener Arbeit umgesetzt, das heißt, dass die Kinder unabhängig von Alter, Entwicklungsstand und Herkunft gleichermaßen Zugang zu allen Lernbereichen haben.

Dabei integrieren wir in unsere ganzheitliche Arbeit die Schwerpunkte kreative Kompetenz, Bewegung (Psychomotorik), physikalische Phänomene, mathematisches Verständnis, musikalische Früherziehung, Interkulturalität, Sprachförderung und Medienbildung.

Unsere Lernbereiche sind:

* Bauen, Konstruieren und Experimentieren, Forschen
* Kreatives Gestalten und Werken
* Spiel und Medien
* Singen und Musizieren
* Bewegung

 

Unserem qualifizierten Team ist es besonders wichtig das Kind in seiner Persönlichkeit zu stärken. Dazu gehört, es so anzunehmen, wie es ist:

* mit seinem Lachen
* mit seinen Tränen
* mit seiner Neugier
* mit seinen Ängsten
Sie, die Eltern gehören natürlich dazu! Ihr Interesse an unserer Einrichtung, Ihre Wünsche für Ihr Kind, Ihre persönliche Lebenssituation und Ihr Engagement sind ein großer Teil unserer Arbeit.

Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Konzeption: (wird derzeit überarbeitet)

Teil 1: Einleitung und Rahmenbedingungen
Teil 2: Haltung und Grundsatz
Teil 3: Kindeswohl
Teil 4: Grundsätze der Bildung und Förderung
Teil 5: Beobachtung und Dokumentation
Teil 6: Zusammenarbeit mit Eltern
Teil 7: Qualitätssicherung